12.Dezember

12.Dezember

An einem Freitag im Januar 2016, nach dem Neujahrsempfang des Vereinsrings im Volkshaus Sossenheim ließen einige aktive (u.a. Uwe Serke, Franz Kissel, Hannsi Seuffert, Manfred Koch, Jochen Lüdicke, Andreas Will) bei einem Bier den Abend ausklingen. Man sprach über das Vereinsleben in Sossenheim von damals und von heute. Ein Blick in die Zukunft lenkte den Fokus auf das Jahr 2018, denn da wird Sossenheim 800 Jahre alt. Schon an diesem Abend sprießen Ideen und es wurde das geistige Bild eines großen Festes gemalt. Nach einigen Telefonaten und Gesprächen um die Ideen auszubauen war klar, es muss ein Verein her, der dieses große Fest organisiert. In der Sitzung des Vereinsrings am 15. März 2016, unter der Leitung von Jochen Lüdicke, stellte Uwe Serke erstmalig ein Konzept für einen zu gründenden Verein vor.

Gegründet wurde der Förderverein „800 Jahre Sossenheim – 2018“ dann am 14. April 2016  von Uwe Serke, Jochen Lüdicke, Lisa Retsch, Peter Wagner, Hannsi Seufert, Andreas Will, Rick, Macri, Manfred Koch, Holger Nees, Franz Kissel, Uwe Ciemer,  im Hainer Hof.

Am 24. Oktober 2016 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister.

Das große Ziel des Vereins war natürlich die Durchführung des großen Festes im Jahr 2018, doch man wollte auch 800 Fördermitglieder für den Verein gewinnen.

Das gesamte Jahr 2017 wurde intensiv zur Vorbereitung und Planung der großen Feierlichkeit genutzt. Außerdem nahm der Förderverein ein jedem Stadtteilfest fest teil und machte sich somit auf, Mitglieder zu finden, die das große Fest unterstützen sollten. Ende 2017 hatte der Verein bereits 740 Mitglieder/Förderer.

Für das Jubiläumsjahr wurden natürlich auch etliche Merchandisingartikel wie z.B. Apfelwein-Gläser, Einkaufstaschen und PINs entworfen und verkauft. Highlight waren aber die Briefmarken (€ 0,70 und € 0,45) mit dem Logo zum Fest.

Am 19. April 2018 kurz vor dem offiziellen Start der Jubiläumsfeierlichkeiten war es dann geschafft. Das große Ziel bei Vereinsgründung „800 Sossenheimer sollt ihr sein“ wurde erreicht. Am Ende des Jahres waren es dann sogar stolze 853 Mitglieder.

Am 21. April 2018 wurde dann das Jubiläum mit der akademischen Feier im Volkshaus eröffnet. Mehr als 400 Gäste und Bürger feierten gemeinsam den Auftakt. Am 22. April 2018 folgte dann ein ökumenischer Gottesdienst in der St. Michaelskirche.

Kurz vor dem Festwochenende, am 3. August 2018, erschien dann sogar eine 12 seitige Sonderausgabe zum 800-jährigen Jubiläum im Höchster Kreisblatt.

Der Startschuss in das Festwochenende viel am 16. August 2018 mit dem Benefizkonzert des „Heeresmusikkorps Kassel“. Das im Anschluss geplante Eröffnungsfeuerwerk musste aufgrund der anhaltenden Trockenheit leider abgesagt und verschoben werden.

Am 17. August 2018 ging das Festwochenende in Runde 2. Am Abend durften die Veranstalter im ausverkauften Festzelt (1300 Personen) auf dem Kerbeplatz mit den Bands „SoundsLike“ und den „Rodgau Monotones“ begrüßen.

Am 18. August 2018 gab es am Nachmittag ein großes Kinderfest im und um das Festzelt, an dem sich mehr als 40 Sossenheimer Vereine und Institutionen aus und rund um Sossenheim beteiligten. Abends ging es dann im wieder ausverkauften Festzelt zur Sache. Die Bands „The Gypsys“ und „Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe“ waren zu Gast und heizten dem Volk bis spät in die Nacht ein.

Am 19. August 2018 war dann der letzte Tag des Festwochenendes gekommen. Zunächst der Umzug durch Sossenheim, ein echtes Highlight, hatte doch Sossenheim schon viele, viele Jahre keinen Umzug mehr erlebt. Mehr als 60 Zugnummern, mehr als 800 aktive Teilnehmer und eine Zuglänge von mehr als 2 km, machte sich auf den Weg durchs Ort. Bei bestem Wetter hatte man das Gefühl das ganze Ort sei auf den Beinen. Der Zug endete nach gut 3 Stunden am Festzelt auf dem Kerbeplatz. Dort ging es dann im Zelt  bis zum Ende am Abend noch einmal mit den „Brugger Buam“ zur Sache.

Vom 21. September bis zum 5. Oktober gab es dann in der Volksbank Filiale in Sossenheim eine Bilder-Ausstellung Sossenheimer Künstler.

Vom 22. September bis zum 5. Oktober gab ebenfalls eine Ausstellung im Volkshaus Sossenheim. 800 Jahre Sossenheim mit vielen alten Bildern und vor allem einem speziellen Blick auf das Gewerbe und die Vereine im Verlauf der Zeit.

Am 6. Oktober 2018, am Kerbsamstag, wurde dann das Feuerwerk der 800 Jahrfeier nachgeholt. Damit bekam das ereignisreiche Jahr einen wunderschönen Abschluss.

Am 1. Dezember 2018 bedankte sich der Förderverein bei allen Unterstützern, Spendern und Helfern mit einem großen Helferfest im Gasthaus „Zum Brünnchen“.

Am 12. Dezember 2018 lud der Verein seine Mitglieder in einer Jahreshauptversammlung zum letzten Akt. Der Verein wurde in dieser Jahreshauptversammlung einstimmig und Satzungsgemäß durch Wegfall seines Zweckes zum 31. Dezember 2018 aufgelöst.